Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 3. November 2010

Entthilofizierung

Die SPD bastelt am Parteiausschlussverfahren für Thilo Sarrazin. Damit wird sie ihn, wenn der Deckmantel gnädigen Vergessens ihn warm und weich umschlungen hat, spätestens im Frühjahr wieder in die Schlagzeilen hieven.

Wenn sein Verlag clever ist, bringt er dann passend zur Märtyrer-Premiere ein neues Buch auf den Markt: „Die Sozis schaffen mich ab“. Dann kann Sarrazin einen auf Drehtür machen: Raus aus der SPD, rein in die Talkshows. Totschweigen wäre wohl die bessere Lösung.

Als „Rassist“ wollen sie ihn jetzt doch nicht rausschmeißen, das ist schon mal misslungen. Diesmal soll er als „Sozial-Darwinist“ für parteiunwürdig befunden werden. Nicht als „komischer Schnauzbartträger“ jedenfalls, denn das gäb Irritationen bei Günther Grass. Spannender als die Frage, wie man ihn los wird, wäre vielleicht die Frage, wie man ihm jahrelang politische Verantwortung geben konnte.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.