Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 24. Oktober 2010

Es ist nicht nur ein Bahnhofs-, Demokratie- und Politik-Skandal, sondern auch ein Polizeiskandal. Die “Bundesarbeitsgemeinschaft kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.” hat in ihrer jüngsten Presseerklärung dargelegt, dass sie den Einsatz eines “Agent Provocateurs” beim “blutigen Donnerstag” in Stuttgart für wahrscheinlich und beweisbar hält.

Demnach hat die Polizei einen ihrer Leute vermummt und Pfefferspray sprühend vor die Kameras geschleust. Damit er dort als “Autonomer” die Polizei hollywoodreif angreift, der Konflikt eskaliert, die schon mit den Hufen scharrenden Wasserwerfer loslegen dürfen und der Knüppel aus dem Sack kann.

Friedlich im Weg rumdemonstrierende Bürger sind kein Dauerzustand, erst wenn Bürgerkrieg herrscht, kann der Staat zeigen, wo der Hammer hängt. Wenn da was dran ist, dann kann der Geißler doch direkt heimfahren, da braucht keiner mehr zu schlichten und zu demonstrieren. Da verliert dann sogar die lodenbemantelte Schwabenmutti ihren Glauben an den Staat. Das ist das “Apocalypse now” der Demokratie.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.