Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Oktober 2010

Auch Maria Böhmer, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, hatte sich ja für eine „Deutschpflicht auf Schulhöfen“ ausgesprochen. Also dafür, Kindern mit Migrationshintergrund in der Pause ihre Muttersprache zu verbieten. Aus meiner Schulzeit weiß ich noch: Das, was man uns verboten hat, war am interessantesten.

Das ist echt noch Verbotspädagogik alter Schule, am besten pflastert man den Hof mit lauter „Man spricht Deutsch!“-Schildern. Und dann stellen die Schulen Unmengen von Sprachlotsen ein, die sich undercover zwischen den Schülern bewegen, um Sprachverbrecher direkt zur Anzeige zu bringen.

Oder man rekrutiert sie direkt aus den Reihen der türkischen und arabischen Schüler, die a) am wenigsten dabei auffallen und b) damit ihre Kopfnoten aufbessern dürfen. Vielleicht lassen sie auch als „Agent Provocateur“ hier und da ein „Inshallah“ oder „merhaba“ fallen, damit sie andere anstecken, an denen dann die wichtigen abschreckenden Exempel statuiert werden können.

Und dann nennen wir das Ganze Integrationsstasi und Frau Böhmer macht die Margot Honecker.

Werbeanzeigen

Read Full Post »