Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Oktober 2010

Gemeinsam sind wir schwach

Jaaa! Heute war wieder das aktuelle “Rundenheft” des örtlichen Sportvereins im Briefkasten. Wieder mit dem Besten aus sportlicher und sprachlicher Verzweiflung. Das ist der Don Quichotte unter den Vereinen, und der Rest der Liga besteht nur aus Windmühlen.

“Alle anderen Partien wurden mit Unentschieden beendet. Zum Teil mehr als unglücklich. Auch die Tischtennissparte ist weiterhin auf Erfolgsspur.” Das ist wohl die Erfolgsspur in Richtung Tabellenende.

“Fazit: Weg vom Leistungsgedanken, zurück zum Freizeit-Volleyball, ab und zu ein Turnier gewinnen und hoffen, dass die Duschen bald wieder funktionieren.” Also auch hin zum Freizeitduschen.

Besonders beeindruckend, und für mich als Fastnichtsportler auch mysteriös, ist aber folgender Satz: “Wir wollen vom Moralfußball hin zum gepflegten Spiel mit wenig Ballkontakten”. Kann mir das mal einer erklären? Ist das so wie in Stuttgart: Wir wollen von der Moralpolitik hin zum gepflegten Regieren mit wenig Bürgerkontakten? Ist da die Devise: Wir sind die Drecksäue, die mit dem Ball nichts zu tun haben wollen? Aber wie gewinnt man dann? Durch Nicht-Duschen?

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.