Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. September 2010

Ich fahr nächste Woche nach Stuttgart und freu mich jetzt schon auf diesen Brennpunkt bürgerlichen Ungehorsams, diese scharfe Mischung aus Revolution und Kehrwoche – erst auf die Barrikaden steigen und hinterher ordentlich durchfegen.

Klar war der Bahnhof schon lange geplant, klar kommt der Protest etwas spät. Aber allein das Gefühl, dass Politiker übers Volk drüberbügeln, was dem schon lange nicht mehr passt, hat sich jetzt ein Ventil gesucht. Ein herzerfrischender Vorgang demokratischer Hygiene.

Und natürlich können solche Großprojekte zurückgepfiffen werden, wenn es um den Atomausstieg geht, hat man damit auf Bundesebene auch keine Probleme und leistet sich für teuer Geld eine Umkehr. Dass die Kanzlerin jetzt aber auch noch fälschlich davon spricht, selbst das europäische Parlament hätte bereits positiv über Stuttgart21 abgestimmt, zeigt doch nur, mit welcher wirklichkeitsdeformierenden Gewalt es hier einfach um das „Durchziehen“ geht. Wieder eine Volkspartei, die nicht gemerkt hat, wann das Volk abgesprungen ist.

Werbeanzeigen

Read Full Post »