Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. September 2010

Was für ein Atom-Kompromiss! Genau genommen ist es wohl nur der Kompromiss zwischen „Röttgen den Kopf abreißen“ und „Röttgen kastrieren“.

Der Umweltminister muss jetzt auch noch so tun, als hätte er ne Menge für die Umwelt und die erneuerbaren Energien rausgehauen. Dabei haben sie ihn verbrannt wie einen Brennstab. Der fährt bald im Castortransport nach Hause und ist dann ein Fall für´s Dschungelcamp oder irgendeine Tanz-Show.

Man kann nur hoffen, dass das Verfassungsgericht diesen Kompromiss der Atomkanzlerin so um die Ohren schlägt, dass sie nicht mehr weiß, wo beim Blazer Oben oder Unten ist. 6 Jahre Brennelementesteuer müssen die Energiekonzerne zahlen, steuerlich absetzbar. Das machen die aus der Portokasse.

Hier regiert die Atomlobby. Und Schwarzgelb zieht sich die Strapse an und tanzt für sie an der Stange. Fast hat man das Gefühl, sie hätten es dieser Tage auch noch besonders eilig damit gehabt, sich zu prostituieren. Klar, damit noch möglichst viel Zeit bis zur nächsten Bundestagswahl vergeht. Für den Fall, dass es dann schief geht, stünde für Angela Merkel aber sicher ein Vorstandsposten bei EON, Vattenfall, RWE oder EnBW bereit.

Werbeanzeigen

Read Full Post »