Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. August 2010

Heute ist der historische Tag, an dem die Blödzeitung in 3D erscheint. Damit einem die übliche Menschenverachtung noch mal besonders deutlich ins Gesicht springt. Vorne drauf Top-Gun-Guttenberg vor einem Kampfjet. So plastisch, als sei er berührbar. Gutti simuliert mal wieder Nähe. Und Kampfesmut. Wenn der mal Kanzler wird, bombt er persönlich Demokratie auf die Taliban.

Nächstes Thema: Sarrazin. Der Bildungsbürgerführer, dessen Horrorszenarien vom überfremdeten Volk ohne Raum so platt sind, dass nur 3D helfen kann. Ich fordere seine Zwangseinweisung in die NPD und krieg das kalte Kotzen bei diesem braun-brünftigen Blut-und-Boden-und-Bildung-und-Sperma-Geblubbere.

Dreidimensionaler Höhepunkt: Die Kanzlerin am Schreibtisch. Sie sitzt interessanterweise so sehr in der Bildmitte, dass man bei ihr in jeder Hinsicht nicht viel Perspektive sieht. Um sie herum gewinnt das Foto dann an Tiefe und zwar in Rot-Grün. Nie war die Bildzeitung subversiver.

Ach ja, das Tittenmädchen des Tages heißt Silvana und präsentiert ihre Doppel-D in Drei-D, Zwei mal Drei, das passt, das ergibt natürlich Sex. „Da will man nur noch eins: Zugreifen!“ Oder sich an den Kopf langen. 3D-Bild ist eine Art Greifspielzeug für Leser, die aus der analphabetischen Phase noch nicht ganz raus sind.

Read Full Post »