Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 23. April 2010

Unter Strom

Wir haben ja neulich wieder mal Bettwäsche bestellt, aus dem Katalog, weil die so gut aussah. Und dann kam sie, ich pack die aus und krieg sofort derartig eine gewischt! So, dass ich gesagt habe: Die kannst du zur Wiederbelebung im Rettungsdienst einsetzen!

Aber auf mein Bett kommt die nicht! Im Bett darf es zwar gerne mal prickeln, aber ich bin jetzt nicht so der Typ, der sich bei Gewitter extra nach draußen legt. So eine Bettwäsche ist gefährlich! Wer weiß, vielleicht zeugst du darin ein Kind und in 10 Jahren musst du dich rechtfertigen, wenn es dich fragt: „Wawawarum binnichbinnich eigentlich hyperaktiv???“.

Gut, die Bettwäsche war billig. Sowas aus 95% Polyester und 5% Asbest. Aber sparen tut man da nur im ersten Moment. Allein wenn du dann morgens im Bad versuchst, die Haare runter zu kriegen, was du da an Gel brauchst, da zahlst du doppelt und dreifach drauf!

Diese Bettwäsche könnte man direkt zur Energieerzeugung verwenden, grade bei Leuten mit unruhigem Schlaf! Zwei Kabel dran und ne Autobatterie. Da wachst du in der Frühe auf und die Kaffemaschine läuft von selbst!

Ich glaube, das ist eine Bettwäsche, wenn du die im Laden vor dir siehst, kommt sofort eine Verkäuferin an und sagt: „Eine wunderbare Qualität, fassen sie den Stoff ruhig mal an!“. Und dann macht es „batsch“ und sie rennt kichernd und feixend davon. Das muss man verstehen, das ist der einzige Spaß, den man hat, wenn man beim Kik arbeitet.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.