Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. März 2010

Es ist immer schwierig, zu entscheiden, was wichtig ist und was unwichtig. Heute zum Beispiel: die Panzer oder die Brille?

Deutschland hat in den letzten fünf Jahren seine Rüstungsexporte verdoppelt und ist jetzt drittstärkster Leutetotmachzubehörhersteller der Welt. Gäbe es zu viel Frieden auf der Welt, wären jede Menge Arbeitsplatze bei uns bedroht. Gottseidank tendiert der Mensch zum Sichdiefresseeinschlagen und wir sind wieder Exportmeister der EU.

Frank-Walter Sparbier Steinmeier hat ne neue Brille, nicht mehr randlos wie im Wahlkampf, sondern mehr so nach dem Motto: Gebt mir so viel Rand, wie ihr habt! Im letzten Herbst hatte man noch versucht, ihn möglichst ungebremst aus dem Glas herausmenscheln zu lassen. Jetzt gibt er sich kantig, mit latenter Aktenvernichteraura. Das ist keine Brille, das ist ein professionelles Sehgerät, quasi die Flex unter den Guckgestellen.

Wenn ein Mann so aufrüstet, dann will er damit etwas sagen: „Der Spaß ist vorbei, ab jetzt wird genau hingeguckt, egal, wie es ausschaut!“ Vielleicht ist es auch nur der verzweifelte Versuch, mehr Profil ins Gesicht zu bekommen. Solche Äußerlichkeiten sind bei Politikern nicht unbedeutend, grade wo ein Leichtmatrose Vizekanzler ist, gefällt sich Steinmeier darin, auch noch mal optisch zu unterstreichen: Ich bin ein Schwergewicht!

Die Frage, ob Brille oder Panzer das wichtigere Thema des Tages sind, ist aber hinfällig. Das gehört zusammen. Ist wahrscheinlich Panzerglas.

Read Full Post »