Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. Dezember 2009

Es gibt Gutmenschen und Besserpädagogen, die Computerspiele fürchten, wie der Teufel das Weihwasser. Manche fordern jetzt schon das generelle Verbot aller Spiele, die ab 18 Jahren freigegeben sind. Wohlgemerkt nicht nur der Spiele, in denen man Gutmenschen und Besserpädagogen mit Panzern überfahren darf. Eine interessante Mischform aus Erwachsenenbildung, Zensur und Weltfremdheit.

Für viele gilt ja “World of Warcraft” als die Ausgeburt des Bösen. Das Spiel, das seine Spieler versklavt und sie ihre Kinder in die Tiefkühltruhe stecken lässt, nur damit sie weiterspielen können. Eine Untersuchung des schwedischen Gesundheitsamts hat jetzt festgestellt: WoW-Spieler haben im Durchschnitt bessere Schulnoten und weniger Probleme mit Alkohol als manche ihrer Kumpels.

Jetzt hätte ich bitte gerne eine Studie über die Noten und Promille derer, die Erwachsenen Spiele verbieten wollen.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.