Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 24. Mai 2009

Während sich bei uns das E-Book  zu etablieren versucht, kommt der allerneuste Trend mal wieder aus Japan: Das Ih-Book. Dabei handelt es sich um einen Mini-Horror-Roman, gedruckt auf Klopapier.

Die Story braucht 90 Zentimeter, heißt es. Wahrscheinlich ist sie auch sehr vielschichtig, oder zumindest dreilagig. Und wenn sie wirklich scheiß-gruselig ist, braucht sich keiner in die Hose machen, sondern kann sich direkt vor Örtchen mit einem Wisch von der reinigenden Wirkung der Literatur überzeugen.

Für Leute, die sonst Bücher nicht mal mit dem Arsch anschauen, kann das ein inspirierender Erstkontakt sein. Gerüchte, dass jetzt zum Jubiläum des Grundgesetzes eine ähnliche Ausgabe “von der Rolle” geplant sei, entbehren jedoch jeder Wahrheit.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.