Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. Februar 2009

Zahlenspiele

Letzte Woche erst hatte die Vonderleyensursel sich öffentlichkeitswirksam selbst auf die Schulter geklopft für den durchschlagend aphrodisierenden Erfolg ihres Elterngeldes. Zwischen Januar und September 2008 seien 3397 Kinder mehr geboren worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Deutschen hören endlich auf mit dem Aussterben, Fortpflanzung ist Trendsport, die Renten sind sicher. Und schon eine Woche später liegen jetzt die Zahlen für Oktober 2008 vor: fast 8000 Geburten weniger als im Oktober letzten Jahres. Also rapide tote Hose, Fortpflanzung ist alle, volle Überalterung voraus.

Was war denn da im Januar 2008 los, dass uns derartig plötzlich die Lust vergangen ist? Hessenwahl, Vorratsdatenspeicherung und das Ende des Briefmonopols – erstaunlich, wie das anscheinend auf die Libido durchgeschlagen ist. Und ebenfalls erstaunlich, welch Gespür für statistisches Timing die Familienministerin hat. Den kaum öffnet man das Realitätsfenster eine Woche später, macht der Deutsche schon wieder Gebrauch von seinem Zeugungsverweigerungsrecht.

Read Full Post »