Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 14. Februar 2009

Das ist wirklich ein putziges Detail, das mit dem Walter. Auf der Internetseite des SPD-Kanzlerkandidaten kann man unter „Aktuell“ schön nachvollziehen, wie irgendwann zwischen dem 21. und dem 26. Januar der zweite Vorname von Frank-Walter Steinmeier aus der aktuellen Öffentlichkeitsarbeit der Partei herausgefallen ist. Frank Steinmeier soll wohl prägnanter klingen.

Ich sage: Das geht doch noch knapper! Wie wäre es mit „Frank Stein“? Eventuell ließ sich das auch zusammenziehen zu „Fein“. Oder einfach nur „F“, so wie „M“ und „Q“ bei James Bond. Gab es nicht auch mal einen legendären Film von Fritz Lang – „F – ein Land sucht einen Kanzler“?

Ich persönlich erwäge jetzt, mich künftig Fred Horm zu nennen. Und mich gleich viel besser regiert zu fühlen, wenn das Personal einfach coolere Namen hat, ob „Angel M.“, „Siggy Gab“ oder gar „Wolfble“.

Read Full Post »