Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 10. Februar 2009

Der Wettbewerb ist hart. Jetzt, wo der Modelleisenbahn-Hersteller Märklin insolvent ist, kämpfen auch andere mit allen Mitteln um die Hobby-Zugführer. Auf der Nürnberger Spielwarenmesse gab es erstmals maßstabsgerechte bewegte Minifiguren, die nackig poppen. Damit der ICE und die Dampflok durch eine Landschaft fahren können, in der es nicht nur Tunnels und Trauerweiden gibt, sondern auch Fortpflanzung.

Dieser Einzug von Realismus in die Modellwelt wird von mir aufs Heftigste begrüßt. Ich wünsche mir noch ganz andere Figürchen, vielleicht auch aktuelle politische. Nachdem Michael „Free Willy“ Glos jammert, die Kanzlerin habe immer geglaubt, er „hätte von vielen Dingen keine Ahnung“, fänd ich es reizvoll, man könnte sich eine Mini-Merkel zwischen die Güterwagen stellen, die einen Glos mit Dartpfeilen bewirft, oder ihn im Maßstab 1:87 auf die Schienen fesselt. Ganz zu schweigen von einem kleinen Mehdorn, den man direkt an den Trafo anschließen kann…

Read Full Post »