Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. Februar 2009

Unionspolitiker schlagen vor, dass bei routinemäßigen Verkehrskontrollen künftig Speichelproben genommen werden sollen, um mit diesen DNA-Proben Schwerverbrechern auf die Spur zu kommen. Weil die nur pusten, aber nicht spucken wollen?

Oder weil die Schwerverbrecher aus berufstypischer Überheblichkeit denken: „Freiwillige DNA-Probe? Kein Problem, die täusch ich, ich verstell meinen Speichel!“. Haben ausgebuffte Übeltäter künftig gar eingetuppertes Fremdmaterial dabei, das sie vorm Aussteigen schnell in die Backentasche befördern? Dann könnte man sie leicht erkennen an Würgen und dem Schaum vorm Mund.

Wichtig ist natürlich, dass die unbescholtenen Bürger hundertprozentig mitziehen und stramm freiwillig drauflosspeicheln. Besonders unbescholtene Bürger überreichen außerdem zusätzlich diskret ihre Fingerabdrücke, PIN-Zahlen, Körbchengröße, Blutwerte sowie den Haustürschlüssel.

Ich persönlich erwäge, mein universelles Einverständnis so erklären: „Speichelprobe? Gerne! Aber nur, wenn sie auch eine Stuhlprobe mitnehmen!“

Read Full Post »