Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 27. Januar 2009

Die Friseure merken angeblich nichts von der Rezession. Weil der Kunde zwar auf größeren Luxus verzichtet (Porsche), aber sich dafür den kleineren Luxus um so lieber gönnt (Waschenlegenföhnen). Wenn diese These stimmt, muss es damals der Kelly-Family im Umkehrschluss wirtschaftlich verdammt gut gegangen sein.

2009 wird also in jeder Hinsicht haarig. Der Dax fällt, aber die Frisur sitzt. War es das, was die Kanzlerin meinte, als sie davon sprach, die Krise als Chance nutzen zu wollen? War der Aufschwung, von dem sie bis vor Kurzem immer gesprochen hat, nur ein anderes Wort für „Dauerwelle“?

Wer schön sein will, muss leiden. Aber spätestens, wenn die Kanzlerin obenrum aussieht wie ein feuchter Traum von Udo Walz, wird es Zeit, gepflegt Panik zu entwickeln. Und jetzt muss ich zum Friseur, weil ich schon wieder im Dispo bin.

Read Full Post »