Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 20. Januar 2009

Großes Kino

Vor ein paar Jahren hat Morrissey ein schönes Lied geschrieben mit der Zeile: „America – where the president is never black, female oder gay“. Hat sich erledigt. Schwarz ist er, hat immerhin eine starke Frau an seiner Seite und einen 27-jährigen Chef-Redenschreiber, der ihm so nah steht, dass er immer intuitiv weiß, was Obama denkt.

Weil er sympathisch ist, war sein kleiner Hänger beim Nachsprechen des Amtseids menschlich und anrührend. Bush hätte man einfach für doof gehalten. Beim Einschalten der Übertragung hatte ich einen kleinen Kloß im Hals vor lauter Geschichtsträchtigkeit. Der verlor sich dann aber vor lauter Pathos und Gebeten.

Immerhin: Aretha Franklin hat gesungen. Und es gab Lyrik. Wenn die Merkel im Herbst wieder antritt, singt wahrscheinlich ein Wagnertenor und es gibt Kartoffelsalat. Bei Steinmeier gäbe es Westernhagen und Grass. Deutschland ist halt tendenziell eher das Land der begrenzten Möglichkeiten. Glückwunsch, Amerika!

Werbeanzeigen

Read Full Post »