Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 8. Oktober 2007

__________

Bauchpolitik gegen Kopfpolitik. Beck sagt: Die Agenda 2010 war ne super Sache, aber jetzt geht es darum, dass ich Kanzler werde. Münte sagt: Wählerstimmen sind ne tolle Sache, aber jetzt geht es darum, dass die Agenda greift. Wenn es dem Beckekurt gelingt, aus einer gefühlten Ungerechtigkeit gefühlte Beliebtheitswerte zu destillieren, dann hätte er zum ersten Mal auf Bundesebene was gewuppt. Also zumindest sich selbst.

Aber zu welchem Preis? Eine geschätzte Milliarde Euro, klar. Warum der junge Arbeitslose mit Kindern im Haus weniger lang Geld braucht als der alte Arbeitslose mit sturmfreier Bude, wird weiterhin nicht einfach zu erklären sein. Und vermutlich werden wieder mehr ältere Arbeitnehmer in ALGI und Frührente entlassen, nach dem Motto: Alt aussehen kannst du auch zu Hause. Doch unterm Strich wird Münte der störrische alte Spaßverderber und Beck der große Barbapappa sein.

Wann ist denn Gerechtigkeit hergestellt? Wenn die SPD wieder über 30 Prozent liegt? Dann macht mal weiter so: Teurere Brillengestelle für Leute, die schon länger in der Krankenversicherung sind! Höhere Schadenszahlungen für Menschen, deren Haus erst später brennt! Und vor allem höhere Lottogewinne für Spieler, die schon länger nix mehr gewonnen haben. Ich weiß, das lässt sich alles nicht vergleichen mit der Diskussion ums ALGI. Aber im Moment bin ich verunsichert, wo die Gerechtigkeit aufhört und der Wahlkampf beginnt.

Werbeanzeigen

Read Full Post »