Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. September 2007

Absolute Suchgefahr!

__________

Die EU-Kommission will angeblich Online-Suchanfragen auswerten. Wer beispielsweise nach „Bombe“, „Völkermord“ oder „Terrorismus“ sucht, soll dann künftig überwacht werden, sicherheitshalber. Das heißt: Allein wer anhand dieser Begriffe ebendiese Nachricht überprüfen will, gilt schon als halber Taliban und braucht sich nicht zu wundern, wenn Tornados über sein Haus donnern und schon mal Scharfschützen im Nachbargarten positioniert werden.

Auch wer nur wissen wollte, wie diese bombige Sache mit der Colaflasche und den Mentos funktioniert. Oder ob der Musikantenstadl nicht eigentlich purer Terror ist. Als Autobastler würde ich auch nicht mehr nach „Zündung“ suchen. Und: Vorsicht vor Tippfehlern! Wie schnell steht man auf der Terrorliste, nur weil man nach einer „Eigenurantherapie“ gesucht hat. Auch vor dem „911“ das „Porsche“ wegzulassen, kann gefährlich sein. Wer sucht, wird gefunden.

Read Full Post »