Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. August 2007

Wer fliegt, wird selig

__________

Glaube bewegt. Glaube erhebt. Glaube macht miles and more. Klar: Warum sollten die, die sich mit dem Himmel am besten auskennen, nicht auch direkt ins Fluggeschäft einsteigen? Der Vatikan bietet neuerdings Billigflüge zu Pilgerzielen wie Lourdes an. Also Pilgerflug statt Pilgerfahrt. Ganz modern ist dabei nicht mehr der Weg das Ziel, sondern das Ziel das Ziel. Egal, wie man hinkommt, Hauptsache da.

Wo bleibt dabei die pilgernde Anstrengung, die Passion? Gut, ich denke: Deswegen sind es ja Billigflüge. Das werden harte Sitze sein, vielleicht sogar mit Dornen ohne Lehne. Und rumpeln wird es sicherlich auch aufs Erbärmlichste. Nach der Landung wird nicht geklatscht, da gibt es ein „Lobet den Herrn“, denn das Cockpit ist sicher unbesetzt, es langt, wenn der Herr lenkt.

Aber nein, ich befürchte, es wird wohl doch eher komfortabel. Es ist die Rede davon, dass den Fluggästen „zu einem leichten Snack Devotionalien aus dem jeweiligen Wallfahrtsort“ angeboten werden sollen. Irgendwie klingt das wie eine zeitgemäße Mischung aus Himmelfahrt, Luftverpestung und Ablasshandel. In Lourdes wird sicher schon umgebaut, es wird Zeit für einen Fly-in-Schalter.

Advertisements

Read Full Post »