Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. Juni 2007

__________

Die Zeiten werden härter. Und die Steuerfahnder auch. Die können sich künftig wehren, zumindest in Schleswig-Holstein, da kriegen sie nämlich einwöchige Lehrgänge in Sachen „Selbstverteidigung, Durchsuchungstechniken und dem Umgang mit gefährlichen Hunden“. Dazu noch „Waffenkunde und Psychologie“. Ein Beamter sagt: „Wir wussten ja bisher gar nicht, was wir tun sollen, wenn uns einer an die Gurgel geht. Wir sind ja nur in Finanzrecht ausgebildet.“ Klar, im Nahkampf haben Paragrafen nur eine bedingt abschreckende Wirkung.

Künftig können sie den Willis rauslassen: „Zahl langsam“. Wenn demnächst mal wieder so ein Zuhälter oder Nadelstreifen-Trickser zuschlägt, wird nicht geflüchtet, dann gibt’s voll auf die Zwölf. Nie war Finanzrecht so körperlich und sinnlich wie heute. Bin mal gespannt, was schneller ansteigt: Die Aufklärungsquote, die gefühlte Sicherheit oder die Sterblichkeitsrate unter Steuerfahndern. Ich seh schon die kommenden Rekrutierungsvideos der Finanzbehörden vor mir: Fliegende Fäuste, dicke Wummen, spritzendes Blut, dazu als Soundtrack „The final countdown“ und die Bruce-Stimme, die sagt: „Come to tax-investigation-country!“. Aber eigentlich: Hätte man solche Kurse nicht erst mal für Lehrer anbieten sollen?

Read Full Post »