Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Juni 2007

__________

Und noch ne Statistik: Die Deutschen sind Europameister im Blinkervergessen. 31% geben zu, beim Autofahren regelmäßig nicht zu blinken. Das deckt sich mit meinen Beobachtungen im Straßenverkehr. Ich denke, es ist vor allem ein intellektuelles Problem. Die Meinungen darüber, wofür der Blinker überhaupt da ist, gehen wohl weit auseinander. Viele halten es anscheinend für eine Art Begrüßungssignal, nach dem Abbiegen oder Spurwechsel zeigen sie freudig an: „Ich bin dann jetzt da, wo ich hin wollte!“. Manche kommen mehr so aus Versehen an diesen Hebel, wenn sie das Lenkrad herumreißen. Andere nutzen den Blinker als Zeichen der Entschuldigung, weil sie das Blinken vergessen haben. Viele finden, dass es einfach hübscher aussieht, wenn man besonders überraschende Fahrmanöver kurz vor Schluss mit so einem bunten Lichtlein verziert.

Das Wort „Abbiegeabsicht“ scheint auf der Liste der bedrohten Begriffe mittlerweile weit nach oben gerutscht zu sein. Die kennt keiner mehr. Und keiner will sie irgendwem ankündigen. Im Straßenverkehr wird gemauert, da ist Poker Dreck dagegen. Natürlich fahren viele auch einfach ohne jede Absicht. Oder sitzen bloß zur Nahrungsaufnahme hinterm Steuer (59%). Nicht blinken, aber dafür essen und trinken, allein deswegen ist die ideale Fortbewegungsform des Deutschen der Stau. Der liegt uns.

Read Full Post »