Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 1. Mai 2007

__________

George ist mehr so der alterslose Typ, er wird auf irgendwas zwischen 60 und 90 Jahren geschätzt, von Biologen. Wenn du von Biologen geschätzt werden musst, weißt du: Du hast wirklich ein Problem! George ist nicht nur eine Riesenschildkröte, sondern auch noch der Letzte seiner Art („Geochelone nigra abingdoni“ – klingt schon wie eine Typbezeichnung, mit der man seine Kontaktanzeige auf keinen Fall beginnen sollte). Sie haben ihm zwei Weibchen angeboten, von einer „sehr ähnlichen Unterart“, mit denen konnte er nix anfangen, wie es halt so ist, das kennt man ja…

George ist total versinglet, die Forscher sagen: „Er wuchs vielleicht alleine auf und hat kein Sozial- und Paarungsverhalten gelernt“. Jetzt nehmen sie von 2000 Schildkrötinnen auf den Galapagos-Inseln DNA-Proben, um herauszufinden, ob da nicht was passendes dabei ist. Das nenn ich Glück im Unglück! George muss nicht groß raus auf die Walz, keine Blumen kaufen und peinliche Blind-Date-Dinners über sich ergehen lassen, er wartet einfach auf den Ausdruck mit den Forschungsergebnissen. Dann lässt er sich von den Wissenschaftlern das hoffentlich entdeckte Volltreffer-Weibchen antransportieren und pflanzt sich fort, der Herr.

Es gibt also Hoffnung, liebe chronische Hardcore-Singles da draussen! So lange ihr immer dran denkt: a) Wahre Liebe wartet! Und b): Wenn du erst mal Forschungsgegenstand geworden bist, geht es richtig rund!

Read Full Post »