Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. April 2007

__________

1999 hat man an deutschen Flughäfen die Fluggast-Kontrollen privatisiert. Inzwischen versucht man, am Frankfurter Flughafen einen Stundenlohn von 7,13 Euro durchzusetzen. Das heißt: Durchsucht wird immer weniger von hoch motivierten Profis (Ich will mindestens Jack Bauer! Und er soll regelmäßig sagen „Gebt mir den Präsidenten!“), sondern von Billigkräften. Denen im Frust schon mal die eine oder andere Kofferbombe durchrutscht?

Ein Polizeigewerkschafts-Sprecher warnt, dass dieses Personal natürlich auch immer bestechungsanfälliger wird. Und Islam-näher, weil immer mehr gering qualifizierte Muslime eingestellt werden. Der Islamist scheut keinen Billiglohn, denn er wartet ja auf Gottes Lohn. Das ist natürlich für die Sicherheitsunternehmen billiger, erstmal.

Und jetzt kommt der Service-Teil für unsere lieben Freunde aus der Verschwörungstheoretiker-Abteilung: Die Kontrollen laufen unter „Geiz ist geil“, also steigt die Terrorgefahr. Also brauchen wir mehr Sicherheit, also den gläsernen Bürger. Also freut sich der Schäuble, also ist er weiterhin gegen Mindestlöhne. Passt doch wie Arsch auf Eimer!

Werbeanzeigen

Read Full Post »