Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. März 2007

__________

In Italien müssen künftig Schüler UND Lehrer im Unterricht ihre Handys ausschalten. Das hat der Bildungsminister angeordnet. Hoppla! Was mag da vorgefallen sein? Gab es etwa regelmäßig Pädagogen, die während der Klassenarbeit mit ihrem peinlichen Paolo-Conte-Klingelton die Konzentration gestört haben? Oder gar telefoniert? „Sorry, es ist im Moment gaaanz schlecht, ich unterrichte grade!“. Oder haben die Lehrer sich mit den Handys völlig verschuldet, wegen besagten Klingeltönen, dem „Dantes Inferno“-Bildschirmschoner oder diesen kleinen Ballerspielchen als Aggressionsabbau für Zwischendurch? Diese Bildungsbürger sind da so hilflos mit den neuen Medien, die hast du doch ruckzuck abgezockt…

Nein. Angeblich rührt das Handyverbot daher, dass Schüler eine Lehrerin belästigt und dabei gefilmt haben. Und Eltern einen Lehrer verprügelt haben, nachdem dieser das Handy ihres Sprössling konfisziert hatte. Glaub ich. Sofort. Aber die Lehrer? Was haben die getan? Wir werden es nie erfahren, denn dazu müsste man sie anrufen können… Und überhaupt: Wer verprügelt jetzt eigentlich den Bildungsminister?

Advertisements

Read Full Post »