Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 19. Januar 2007

Die Zigarette danach

__________

Edmund steht im Morgenmantel am offenen Fenster und bläst Rauch in Richtung Sonnenaufgang. „Muschi“, sagt er, „das war ein wilder Ritt!“. Er stottert kein bisschen. Das silbergraue Haar ist leicht verwuschelt, ein feines Lächeln umspielt seine Lippen und die Fluppe. Lange hatte er sich geziert, von wegen Verantwortung und so, aber gestern, gestern hat er es zum ersten Mal getan: Hat losgelassen und sich gehen gelassen, aber sowasvon! Vorsichtig pafft er einen Kringel in den Wolfratshausener Himmel.

Gestern hat er es krachen lassen, er, die politische Naturgewalt, hat einen wahrhaftigen Sturm entfesselt. In Berlin mussten sie sogar den Hauptbahnhof sperren, da werden sie gestaunt haben! Äste, Bäume, Autos – sie alle hat es nur so umgehauen. Schulen hat man geschlossen, die Bundesbahn wollte nicht mehr fahren, Dächer sind abgedeckt worden und fast wäre den Bayern der Himmel auf den Kopf gefallen. Recht so! Denen hat er es gezeigt!

„Komm doch wieder ins Bett!“, sagt Muschi, seine Frau, die nur er in der Öffentlichkeit so nennen darf. „Mach doch schon mal das nächste Glas Sekt auf“, sagt er, drückt die Kippe auf dem Fenstersims aus und fühlt sich unglaublich stürmisch.

Read Full Post »