Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Juni 2010

Böse Menschen blasen keine Lieder

Heute Abend wird in Berlin wieder groß der Zapfen gestrichen. Und weil das Protokoll dabei als drittes Stück einen Musikwunsch des zu Verabschiedenden erlaubt, hat sich Horst Köhler doch glatt den St. Louis Blues gewünscht. Er hat also den Blues. Und wenn man sich den Songtext anschaut, dann hat er den deshalb, weil ihn eine Frau verlassen hat. Wohl eine, die einst hinter ihm stand und jetzt weit, weit, weit weg ist. Eigentlich hätt er sich als Mucke “Angie” wünschen müssen.

Aber “got the blues as blue as can be”, das hat so einen latent depressiven Köhler-Touch, das trifft es auch. Bei Schröder gab es damals “My Way”, da hat er sich musikalisch noch mal voll die Flasche Bier bringen lassen, der Frankie aus Hannover. Was wird wohl erklingen, wenn Merkel mal ihr Amt verlässt? “Es geht eine Träne auf Reisen” vielleicht. Und wenn Guido Westerwelle dereinst feierlich ausgevizekanzlert haben wird, vielleicht spielt die Kapelle dann ja “I will survive” von Gloria Gaynor.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.