Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. April 2010

Seit Tiger Woods offiziell an Sexsucht leidet, melden sich immer mehr Menschen in Klinken in den USA und Großbritannien und fragen: Kann ich das auch haben?

Mediziner sprechen von einer Modediagnose. Was ist Sexsucht? Ein derartig gesteigerter Fortpflanzungsdrang, dass er die Betroffenen von ihrem normalen Alltag abhält. Aber seit wann haben Golfprofis einen normalen Alltag? Sexsüchtige sind unter Umständen einfach das, was man früher peinlich dauergeile Böcke genannt hätte. Nur mit dem Unterschied, dass jetzt die Krankenkasse zahlt.

Das wird wahrscheinlich der Anmachspruch des Jahres 2010: “Hallo schöne Frau, würden sie mir helfen, rauszufinden, ob ich meine Sexsucht wirklich austherapiert habe?” Bei Tiger Woods kann man da nicht so sicher sein, er hat jetzt übers Einputten bei seinem ersten Golfturnier nach dem Skandal gesagt: “Ich hab ihn rein gemacht und es hat sich einfach gut angefühlt!”

Read Full Post »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.