Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 17. Februar 2010

Am Anfang wollte die Laienursel ein Stoppschild. Dann hat der Bundesköhler ihr Gesetz erst mal nicht unterschrieben, weil sie es ihm bitteschön erklären sollte. Inzwischen hat die Regierung beschlossen, vor Kinderpornoseiten keine Schilder aufzustellen, sondern sie lieber sperren zu lassen. Und jetzt ist dem Bundespräsident doch irgendwie der Füller ausgerutscht und er hat das Gesetz just in dem Moment unterschrieben, als es keiner mehr haben wollte.

Aber jetzt gilt es. Die kloppen da Gesetzte zusammen wie Toyota Gaspedale! Das sind groteske juristische Laubsägearbeiten mit dem Timing einer Weinbergschnecke auf Valium. Wie wird man das Gesetz jetzt wieder los? Stellt man da ein Stoppschild davor, oder lieber gleich die Frau von der Leyen? Vielleicht muss auch der Köhler gelöscht werden.

Am Ende kann dann wahrscheinlich das Verfassungsgericht wieder “Stiftung Gesetzestest” spielen und diesen mangelhaften Rohrkrepierer (vom den Machern von “HartzIV” und “die Jobcenter”) seinen Erfindern um die Ohren hauen, bis das Gesetzemachen endlich ein ordentlicher Ausbildungsberuf wird.

Read Full Post »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.