Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 14. Dezember 2009

Der Große Guttini

“Der Entzauberte” titelt der Spiegel heute über Guttenberg. Die Presse schießt sich langsam ein auf den Shootingstar der deutschen Politik, überall dräut die Guttidämmerung. Es ist wie immer: Erst schreiben sie einen hoch, dann schreiben sie ihn runter. “Entzaubert” ist natürlich schön, da schwingt die Idee mit, der Minister sei ein Illusionist.

Was hat er eigentlich bisher gezaubert? Er hat beim Thema Opel die Eiserne Jungsfrau zersägt, durfte so ein bisschen an der Merkel kratzen, obwohl man wusste, es ist nur ein Trick und sie bleibt ganz die Alte. Er hat einen General verschwinden und seinen eigenen Erkenntnisstand frei im Raum schweben lassen. Er hat Sätze faszinierend ineinander geknotet, dann elegant aufgelöst und als Schlusseffekt das Wort “Gesamtschau” aus dem Nichts erscheinen lassen.

Ansonsten sind Bilder geblieben: Das “That´s Showbusiness”-Foto am Time Square und das “Kundus, 13 Uhr, der Anzug sitzt”-Foto aus der Transall. Zum gründlichen Aktenlesen kam er nicht, weil er wohl zu sehr mit dem Auswählen der passenden Krawatten und Kaschmirpullover beschäftigt war. Gut, er hat sich vor seine Soldaten gestellt. Aber eben nicht hinter sie, denn da wäre er nicht im Bild gewesen.

Kann es sein, dass Guttenberg die größte Luftnummer seit der Hindenburg ist? Ein Symptom für die in Berlin verbreitete Krankheit, dass Minister keine Ahnung haben müssen, solange sie sich theoretisch einarbeiten können? Ihn jetzt runter zu schreiben ist vor allem deshalb erbärmlich, weil man ihn nie hätte hochschreiben dürfen.

Read Full Post »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.