Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. November 2009

Kaum hatte sich die Kanzlerin in den USA ihre 10-Jahres-Ration Standing Ovations abgeholt, kaum saß sie im Flieger, wurde bekannt, dass General Motors Opel jetzt selbst sanieren will. Nix mit Verkaufen. GM ist wie ein Zombie, der feststellt, dass in einem seiner Körperteile vielleicht doch noch Leben ist. Und jetzt lautstark nach Krücken schreit. In diesem Fall Kröten, Steuergelder und Lohnverzichte. Alles nur, damit der Zombie das Gefühl hat, auf dem Zahnfleisch wieder laufen lernen zu können.

Das ganze Jahr haben sich Politiker wie Merkel oder Steinmeier in der Illusion gewiegt, sie könnten bei Opel die Bestie Turbokapitalismus im Zaum halten. So ging es Siegfried und Roy auch mal. Deren letzte Show hieß „Masters of the Impossible“. Die von Frank-Walter und Angela lief unter dem Titel „Masters of the Wahlkampf“. Ich glaube, viele Steuerzahler würden, bevor man GM auch nur einen weiteren Euro Staatsknete in den Rachen schmeißt, lieber einen ehemaligen Opelmitarbeiter bei sich zu Hause aufnehmen und durchfüttern.

Read Full Post »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.