Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 13. Oktober 2009

Kinderwahn auf der Insel

In Großbritannien werden jetzt 11 Millionen Bürger in einem Register erfasst, weil sie häufigen Kontakt zu Kindern haben. Also zum Beispiel Erzieher, Fußballtrainer, Clowns, Hüpfburgenbetreiber und vor allem diese Ballonknoter. Wer sich nicht registrieren lässt, muss eine Geldstrafe von bis zu 5000 Pfund zahlen. Weil: Wer sich gerne in der Nähe von Kindern aufhält, ist potenzieller Kinderschänder. Kinderhasser sind da auf der sicheren Seite.

Von den Erfassten werden “Risikoprofile” erstellt, ob “emotionale Einsamkeit”, “impulsive Lebensführung” oder “Verwendung berauschender Substanzen” vorliegen. Also: Wer gerne mal ein Glas Wein trinkt, spontan ist, aber keine Freunde hat, der muss künftig nachweisen, dass er für Kinder nicht mehr Sympathie hat als für Hausstaub oder das Finanzamt.

Die zuständige neue Behörde “ISA” (Independent Safeguarding Authority) kann ansonsten den Umgang mit Kindern verbieten. Nein, das ist kein Witz. Da kann man nur hoffen, dass Ursula von der Leyens Englischkenntnisse denen von Guido Westerwelle entsprechen und sie nicht versteht, was da drüben auf der Insel vor sich geht.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.