Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 9. Juni 2009

Seehofer ist schon ganz grün hinter den Ohren: “Wir müssen die Soziale Marktwirtschaft verstärkt mit einem ökologischen Gesicht ausstatten”, sagt er. Also: Die Union ist sozial und ökologisch. Wahrscheinlich hat sie auch noch einen Wumms. Clever, einfach alle Begriffe zu besetzen, bis die Konkurrenz zum politischen Trockenschwimmer wird.

Ist das nun Etikettenschwindel oder schon eine Überzeugung? Falsche Frage. Das ist der Weg zur Mehrheit. Oder nach Jamaika. Die Union als marktradikales Ökosystem mit Kuschelfaktor und Rundumsorglosmerkel.

Faszinierend fand ich, dass es für Berlusconi keine EU-Wahlschlappe gab. Er ist einfach das italienische Lieblingsarschloch mit Drecksaubonus. So einen wählt man als Übersprungshandlung, das ist endlich mal ein Volksvertreter, der stellvertretend die lang verdrängten niedersten Instinkte rauslässt. Als PR-Berater müsste man sich jetzt fragen: Sollte Frank-Walter Steinmeier verstärkt mit Models nacktbaden?

Ich hab grade noch mal seinen Auftritt bei Anne Will am Wahlabend nachgearbeitet. Wo sie mit pseudo-charmantem Augenbrauenhochziehen und sogenannten frechen Einspielfilmchen den Kanzlerkandidaten zur Selbstaufgabe überreden wollte. Ja, dachte ich, das könnte die Lösung sein: Schickt ihn einfach noch dreimal zur Will, dann platzt ihm der Kragen.

Dann verwandelt er sich in den Hulk der deutschen Sozialdemokratie. Dann macht er endlich Emotionen zur neuen Kernkompetenz der SPD. Dann bekommen wir vielleicht doch mal wieder Lust auf eine Regierung mit Leidenschaft, nach all den Jahren der Enthaltung.

Read Full Post »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.