Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 31. Mai 2007

__________

Wie es halt so ist in lupenreinen Demokratien: Es herrscht Pressefreiheit, aber eben nicht für jeden. TAZ-Redakteur Felix Lee hat mehrfach in Reportagen über die Globalisierungsgegner berichtet, dabei aber offensichtlich vergessen, sich hinreichend vor Ekel und Abscheu zu winden. Er hat niiiiicht: Zu Gewalt und Randale aufgerufen. Trotzdem hat das Bundespressamt ihm jetzt die Akkreditierung zum Pressecenter des G8-Gipfels „auf Empfehlung des Bundeskriminalamts“ nicht erteilt.

Das heißt: Zur Zeit entscheidet das BKA, was Journalismus ist und was nicht. Wahrscheinlich schnuppern sie erst an der jeweiligen Zeitung und dann an den kürzlich genommen Geruchsproben. So lange, bis beides ähnlich müffelt. Und dann streichen sie alle von der Berichterstatter-Liste, die sie eh nicht riechen können. Also, wenn ich Kanzlerin wäre, würd ich in den nächsten Tagen lieber nicht den Putin anrufen, um ihn in Demokratie abzufragen.

Read Full Post »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.